Kulturgast werden

Gäste von KulturLeben Hildesheim können Menschen mit geringem Einkommen werden.
Um einen einfachen Zugang zu Kulturveranstaltungen zu ermöglichen, erfolgt die Anmeldung in der Regel über einen sozialen Träger, mit dem Sie bereits in Kontakt sind. Sie füllen die Anmeldung aus und geben sie bei dem sozialen Träger ab, der Ihre Berechtigung bestätigt. Sie können sich auch direkt bei KulturLeben Hildesheim anmelden mit Anmeldebogen und Einkommensnachweis.

> Online anmelden

> Download Anmeldeformular (PDF)

 


 

Wer Kulturgast werden kann

KulturLeben Hildesheim fördert die Teilnahme von "Menschen mit geringem Einkommen" an kulturellen Veranstaltungen und Freizeitangeboten.

"Menschen mit geringem Einkommen" im Sinne der Satzung des Vereins sind Empfänger und Empfängerinnen von Leistungen

  1. des Arbeitslosengeld I, wenn es die Höhe von 900 € nicht übersteigt, siehe Punkt 6
  2. der Grundsicherung für Arbeitsuchende (SGB II §§ 7-13),
  3. der Hilfe zum Lebensunterhalt (SGB XII §§ 27-40) und
  4. der Grundsicherung im Alter und bei voller Erwerbsminderung (SGB XII §§ 41-46)
  5. für Studierende – BAföG, sowie für
  6. Selbständige und Angestellte, deren Einkommensgrenze einen Betrag von
       900.- € Einpersonenhaushalt
    1.200.- € 2-Personen-Haushalt
    1.500.- € 3-Personen-Haushalt
       150.- € für jedes weitere Kind nicht übersteigt.

Die Prüfung der Voraussetzungen erfolgt in der Regel durch die Sozialpartner und -partnerinnen.
Bei einer direkten Anmeldung bei KulturLeben Hildesheim ist die Vorlage der entsprechenden Leistungsberechtigung erforderlich.

 


 

Spielregeln

  • Wenn Sie als Kulturgast für eine Veranstaltung zugesagt haben, brauchen Sie an der Kasse nur noch Ihren Namen zu nennen mit dem Zusatz: "Ich stehe auf der Gästeliste".
  • Die Teilnahme an KulturLeben Hildesheim ist kostenlos. Jeder freie Platz ist jedoch ein Geschenk und sollte nicht leer bleiben. Daher bitten wir Sie um Verbindlichkeit. Wer 3x seine reservierten Plätze verfallen lässt, wird aus dem Verteiler ausgeschlossen.
  • Sollten Sie nach Ihrer Zusage doch verhindert sein, bitten wir um eine rasche Nachricht, damit wir den Platz an einen anderen Kulturgast vermitteln können.
  • Wir vertrauen darauf, dass Sie sich bei uns abmelden, wenn die Voraussetzungen für eine Teilnahme nicht mehr gegeben sind.
  • Und wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir befristete Einkommensnachweise zum Ende ihrer Laufzeit nachfragen, damit Sie uns ggf. einen neuen Nachweis zukommen lassen können.

 

 

 

 
 

Unsere Partner und Partnerinnen

  • AWO Kreisverband Hildesheim-Alfeld
  • Ars Saltandi
  • Volkshochschule Hildesheim
  • Musikschule Hildesheim
  • Trägerkreis Beratungsstelle für Arbeitslose
  • Litera Nova
  • Caritas Hildesheim
  • F1 Eingliederungshilfe
  • Roemer- Pelizaeus Museum Hildesheim
  • Eintracht Hildesheim
  • Um die Hand
  • Radio Tonkuhle
  • Diakonie
  • Guter Hirt
  • Frauenhaus Hildesheim
  • VfV Borussia 06
  • Theater für Niedersachsen
  • Theaterhaus Hildesheim
  • Stadtbibliothek Hildesheim
  • Halle39
  • Kulturring Hildesheim
  • Bischofsmühle Cyclus 66
  • Kulturfabrik Löseke
  • Singakademie Niedersachsen
  • Flchtlingswohnheim in der Senkingstrae
 

Wir danken unseren Partner und Partnerinnen

KulturLeben Hildesheim e. V.
Steingrube 19 a
31141 Hildesheim

Ansprechpartner: Thomas Kittel
E-Mail: Buero@KulturLeben-Hildesheim.de

Ansprechpartnerin: Erika Bächtle
Telefon: 0177 33 32 99 3
Vor Ort: Dienstags von 10:30 Uhr bis 12:30 Uhr
in der Touristinformation am Marktplatz
 
 
 

Spenden Sie
KulturLeben Hildesheim e. V.
SPK Hildesheim
Konto Nr. 39 999 399
BLZ 25950130

Impressum