Aktuelle Veranstaltungen

Hier finden Sie eine Liste der kommenden Veranstaltungen, für die wir freien Eintritt anbieten können. Ob noch Plätze frei sind, sehen Sie am entsprechenden Kartensymbol.
Sie sind unser Gast und interessieren sich für eine Veranstaltung? Dann klicken Sie auf das Symbol für freie Karten  und füllen Sie das Formular aus. Unser Telefonteam wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen.
Sie sind noch kein Gast? Dann klicken Sie hier.

April 2024
 
Di, 30.04.
17:00 Uhr
Kellerkino: Wie wilde Tiere (As bestas)
Olga (Marina Foïs) und ihr Mann Antoine (Denis Ménochet) sind auf der Suche nach etwas Ruhe aus Frankreich in ein kleines ländliches Dorf in Galizien gezogen. Dort leben sie ihren Traum vom eigenen Bauernhof und alles könnte so schön sein. Aber nicht alle in dem verschlafenen Ort freuen sich über die neuen Nachbarn. Verbittert von Jahrzehnten voller harter Arbeit ohne wirkliche ökonomische Perspektive haben sie keinen Platz mehr in Kopf und Herz für die beiden Neuankömmlinge, denen fortan nur mit Anfeindungen und Missgunst begegnet wird. Ein Streit um den Verkauf von Land für den Bau von Windkraftanlagen eskaliert schließlich in Gewalt. Letztlich liegt es an Olga, den Konflikt gewaltlos zu bewältigen.
Kellerkino
VHS Riedelsaal
 
Di, 30.04.
19:30 Uhr
Kellerkino: Wie wilde Tiere (As bestas)
Olga (Marina Foïs) und ihr Mann Antoine (Denis Ménochet) sind auf der Suche nach etwas Ruhe aus Frankreich in ein kleines ländliches Dorf in Galizien gezogen. Dort leben sie ihren Traum vom eigenen Bauernhof und alles könnte so schön sein. Aber nicht alle in dem verschlafenen Ort freuen sich über die neuen Nachbarn. Verbittert von Jahrzehnten voller harter Arbeit ohne wirkliche ökonomische Perspektive haben sie keinen Platz mehr in Kopf und Herz für die beiden Neuankömmlinge, denen fortan nur mit Anfeindungen und Missgunst begegnet wird. Ein Streit um den Verkauf von Land für den Bau von Windkraftanlagen eskaliert schließlich in Gewalt. Letztlich liegt es an Olga, den Konflikt gewaltlos zu bewältigen.
Kellerkino
VHS Riedelsaal
Mai 2024
 
Mi, 01.05.
16:00 Uhr
Anschluss unter dieser Nummer - Theater
Wir können nicht nicht kommunizieren. Doch gibt es auch Anschluss unter der gewählten Nummer? Wollen wir einander wirklich erreichen, müssen wir dranbleiben. Hildesheimer*innen zwischen 22 und 88 Jahren haben mit den Theaterpädagog*innen Julia Solórzano Ramírez, Silke Pohl und Moritz Waldthaler um Verständnis gerungen. Nun bringen sie Botschaften aus der eigenen Biografie mithilfe traditioneller und zeitgenössischer Medien ins Spiel, teilen ihr Wissen und öffnen ihre Briefschatzkisten.
Theaterpädagogisches Zentrum
Theaterhaus, Langer Garten 23C, 31137 Hildesheim
 
Fr, 03.05.
19:00 Uhr
Die Hoffnung stirbt zuletzt
Jegliche Katastrophe, die über die Bürger hereinbricht, scheint für die Betroffenen zunächst das Ende der Welt zu bedeuten. Doch der Wille zum Überleben ist oft stark und erzeugt Energien, die manchmal zu bemerkenswerten Leistungen führen.
Die Hildesheimer Kostümführer
wird 14 Tage vor dem Termin mitgeteilt
  leider keine Karten mehr verfügbar
Fr, 03.05.
19:30 Uhr
Rudelsingen
Was ist »Rudelsingen«? Seit 2011 feiert das RUDELSINGEN - das in Münster geborene Kultformat zum Mitsingen - seinen Siegeszug durch ganz Deutschland. 10 Teams begeistern dabei bundesweit regelmäßig in über 100 Städten monatlich über 10.000 Rudelsängerinnen und Rudelsänger. Beim RUDELSINGEN werden sie live von 2 Musiker:innen begleitet, die Texte werden per Beamer auf eine Leinwand projiziert. So wird Mitsingen zum puren Genuss! Das Repertoire ist bunt gemischt. Von Schlager bis Rock, vom aktuellen Radio-Hit bis zum Evergreen, für jede und jeden ist das Passende dabei. Jeder Abend ist einzigartig! Das Publikum erschafft durch das gemeinsame Singen ein eigenes, ganz besonderes Konzerterlebnis. Ob Robbie Williams - Herbert Grönemeyer – Die Toten Hosen – Die Ärzte – Johannes Oerding – The Rolling Stones … alles live an einem Abend.
Rudelsingen GmbH
Audimax der Universität
  leider keine Karten mehr verfügbar
Fr, 03.05.
20:30 Uhr
Melanie Dekker
Melanie Dekker ist eine kanadische Hit-Singer-Songwriterin mit einem fantastischen Live-Werdegang. Ihre herzliche Ausstrahlung, authentischen Geschichten, feurige Persönlichkeit, ihr schlagfertiger Esprit und perkussiver Gitarrenstil brachten Dekker tausende Fans auf der ganzen Welt ein. Diese fühlen sich mit ihrer schönen und kräftigen Stimme verbunden, denn sie hat einen vielseitigen und unverwechselbaren Klang; warm, weich, flexibel und rauchig. Sie sei „wie köstliche Schokolade“, so die Fans.
Cyclus 66 e.V.
Bischofsmühle, Dammstraße 32, Hildesheim
 
Fr, 03.05.
20:30 Uhr
Like A Fish Out of Salty Water - Performance
Gar nichts fließt und alles stockt - hhnnngggghhh! Wir übersetzen die chronische Krankheit Endometriose in poetische Figuren - mit ihren vielfältigen Wucherungen und Alltagseinschränkungen fiktionalisieren wir sie zu Monstern. Performativ hinterfragen wir den fehlenden Platz für chronische Krankheiten innerhalb einer marktwirtschaftlichen Logik: Sind gar nicht die chronischen Krankheiten die Monster, sondern die repressiven kapitalistischen Strukturen, unter denen wir unabhängig vom Gesundheitszustand immer weitermachen müssen? Wir schaffen lustvolle Gegenentwürfe auf der Bühne, samt transformierender Körper, Soundflächen, Choreographie und einem sehr sehr unpraktischen Haustier.
Theaterhaus Hildesheim e. V.
Theaterhaus, Langer Garten 23C, 31137 Hildesheim
 
Sa, 04.05.
18:00 Uhr
Like A Fish Out of Salty Water - Performance
Gar nichts fließt und alles stockt - hhnnngggghhh! Wir übersetzen die chronische Krankheit Endometriose in poetische Figuren - mit ihren vielfältigen Wucherungen und Alltagseinschränkungen fiktionalisieren wir sie zu Monstern. Performativ hinterfragen wir den fehlenden Platz für chronische Krankheiten innerhalb einer marktwirtschaftlichen Logik: Sind gar nicht die chronischen Krankheiten die Monster, sondern die repressiven kapitalistischen Strukturen, unter denen wir unabhängig vom Gesundheitszustand immer weitermachen müssen? Wir schaffen lustvolle Gegenentwürfe auf der Bühne, samt transformierender Körper, Soundflächen, Choreographie und einem sehr sehr unpraktischen Haustier.
Theaterhaus Hildesheim e. V.
Theaterhaus, Langer Garten 23C, 31137 Hildesheim
 
Sa, 04.05.
19:00 Uhr
Sportfreunde Söhre - LIT 1912 II
Sportfreunde Söhre
Diekholzen, Langes Feld 1, Steinberghalle
 
Sa, 04.05.
20:00 Uhr
Chill out Blues Band
Die Hannoveraner Blues Band spielt alles, was der Blues so hergibt: Vom Country-Blues über den Chicago-Stil bis hin zum Bluesrock. Das Programm besteht aus Covern und eigenen Stücken.
Algermissener Kulturbrunnen e.V.
Algermissener Kulturbrunnen, Kranzweg 40b, 31191 Algermissen
  leider keine Karten mehr verfügbar
Sa, 04.05.
20:30 Uhr
The Paperboys
THE PAPERBOYS sind ein weltreisendes Sextett, das keltische Reels, traditionellen mexikanischen Folk, Fiddle Tunes, New Orleans Brass Band Musik, klassische Popsongs, Bluegrass und sogar den einen oder anderen philosophischen Walzer in einem einzigen Set darbietet. The Paperboys, die manchmal als die "Los Lobos von Kanada" bezeichnet werden, haben seit ihrer Gründung 1993 schätzungsweise 4.300 Konzerte gespielt
Cyclus 66 e.V.
Bischofsmühle, Dammstraße 32, Hildesheim
 
Sa, 04.05.
20:30 Uhr
Like A Fish Out of Salty Water - Performance
Gar nichts fließt und alles stockt - hhnnngggghhh! Wir übersetzen die chronische Krankheit Endometriose in poetische Figuren - mit ihren vielfältigen Wucherungen und Alltagseinschränkungen fiktionalisieren wir sie zu Monstern. Performativ hinterfragen wir den fehlenden Platz für chronische Krankheiten innerhalb einer marktwirtschaftlichen Logik: Sind gar nicht die chronischen Krankheiten die Monster, sondern die repressiven kapitalistischen Strukturen, unter denen wir unabhängig vom Gesundheitszustand immer weitermachen müssen? Wir schaffen lustvolle Gegenentwürfe auf der Bühne, samt transformierender Körper, Soundflächen, Choreographie und einem sehr sehr unpraktischen Haustier.
Theaterhaus Hildesheim e. V.
Theaterhaus, Langer Garten 23C, 31137 Hildesheim
 
So, 05.05.
18:00 Uhr
Like A Fish Out of Salty Water - Performance
Gar nichts fließt und alles stockt - hhnnngggghhh! Wir übersetzen die chronische Krankheit Endometriose in poetische Figuren - mit ihren vielfältigen Wucherungen und Alltagseinschränkungen fiktionalisieren wir sie zu Monstern. Performativ hinterfragen wir den fehlenden Platz für chronische Krankheiten innerhalb einer marktwirtschaftlichen Logik: Sind gar nicht die chronischen Krankheiten die Monster, sondern die repressiven kapitalistischen Strukturen, unter denen wir unabhängig vom Gesundheitszustand immer weitermachen müssen? Wir schaffen lustvolle Gegenentwürfe auf der Bühne, samt transformierender Körper, Soundflächen, Choreographie und einem sehr sehr unpraktischen Haustier.
Theaterhaus Hildesheim e. V.
Theaterhaus, Langer Garten 23C, 31137 Hildesheim
 
Di, 07.05.
17:00 Uhr
Kellerkino: Die toten Vögel sind oben
m Nachlass des Bauern Friedrich Mahrt (1882-1940) aus Schleswig-Holstein finden sich Kisten voller präparierter Schmetterlinge, Vögel und Käfer sowie Berge sorgfältig kolorierter Fotografien. Seine private Sammlung dokumentiert heute kaum noch existierende Naturräume: uralte Wälder, verwunschene Moore, ausgestorbene Tierarten. Der Film lässt den Nachlass des stillen Exzentrikers von Fachkundigen analysieren, interessiert sich aber auch dafür, was mit den Exponaten im digitalen Zeitalter geschieht. Neben den historischen Zeugnissen einer verlorenen Welt geht es um grundsätzliche Herausforderungen der Naturforschung und wie zwischen dem Verlust an Biodiversität und einer ökologischen Korrektur eine neue Balance gefunden werden kann.
Kellerkino
VHS Riedelsaal
 
Di, 07.05.
19:30 Uhr
Kellerkino: Die toten Vögel sind oben
m Nachlass des Bauern Friedrich Mahrt (1882-1940) aus Schleswig-Holstein finden sich Kisten voller präparierter Schmetterlinge, Vögel und Käfer sowie Berge sorgfältig kolorierter Fotografien. Seine private Sammlung dokumentiert heute kaum noch existierende Naturräume: uralte Wälder, verwunschene Moore, ausgestorbene Tierarten. Der Film lässt den Nachlass des stillen Exzentrikers von Fachkundigen analysieren, interessiert sich aber auch dafür, was mit den Exponaten im digitalen Zeitalter geschieht. Neben den historischen Zeugnissen einer verlorenen Welt geht es um grundsätzliche Herausforderungen der Naturforschung und wie zwischen dem Verlust an Biodiversität und einer ökologischen Korrektur eine neue Balance gefunden werden kann.
Kellerkino
VHS Riedelsaal
 
Sa, 11.05.
11:00 Uhr
Kunstmuseum Schloss Derneburg
wechselnde Sonderausstellungen
Kunstmuseum Schloss Derneburg
Schlossstraße 1, 31188 Derneburg
 
So, 12.05.
15:00 Uhr
VfV 06 Hildesheim - VfL Oldenburg
VfV Borussia 06 Hildesheim
Hildesheim, An der Pottkuhle 1, Friedrich-Ebert-Stadion
 
So, 12.05.
15:00 Uhr
Was macht mein Müsli nach dem Frühstück? - Kindertheater
Die Show rund um die Verdauung. Wir servieren Biologie mal anders und nehmen die Verdauung unter die Lupe. Es darf nicht nur geguckt werden – Mitmachen ist angesagt! Warum knurrt mein Magen? Wie passt ein Tennisplatz in meinen Bauch? Warum stinkt ein Pups? Mit Hilfe von Kartoffelbrei, Humor und endlosen Metern Folienschlauch verfolgen wir das Essen durch den Körper – von der Müsli- bis zur Kloschüssel! Altersempfehlung: Kinder von 4 bis 8 Jahren. Hinweis: Die Veranstaltung wird in die Deutsche Gebärdensprache übersetzt.
Theaterhaus Hildesheim e. V.
Theaterhaus, Langer Garten 23C, 31137 Hildesheim
 
Di, 14.05.
10:00 Uhr
Museumsbesuch
Das Museum ist von 10.00 bis 17.00 h geöffnet und kann in dieser Zeit an diesem Tag flexibel besucht werden.
Roemer-Pelizaeus-Museum
Am Steine 1, 31134 Hildesheim