Wie werden Sie Gast

Gast können Sie werden, wenn Sie in der Stadt oder im Landkreis Hildesheim wohnen und über ein geringes Einkommen verfügen wie z.B. Arbeitslosengeld I oder II, Grundsicherung, niedrige Rente etc.

Sehr einfach ist die Anmeldung über einen Sozialpartner, mit dem Sie bereits in Kontakt sind und mit dem wir zusammen arbeiten.

Sie füllen die Anmeldung aus und geben sie bei dem Sozialpartner ab, der Ihre Berechtigung bestätigt.

Sie können sich aber auch mit dem Onlineformular direkt bei KulturLeben Hildesheim anmelden mit Anmeldebogen und Einkommensnachweis.

Was bedeutet geringes Einkommen?

KulturLeben Hildesheim fördert laut Satzung die Teilnahme von „Menschen mit geringem Einkommen“ an kulturellen Veranstaltungen und Freizeitangeboten.

Als geringes Einkommen im Sinne der Satzung des Vereins gilt aktuell:

  • 1.100 Euro für eine erwachsene Person
  • 550 Euro für jede weitere Person im Haushalt über 14 Jahre
  • 350 Euro für jedes Kind bis 14 Jahre

Beispiel:
Bei einer alleinerziehende Person mit einem Kind unter 14 Jahre liegt die Einkommensgrenze bei 1.450 Euro.

Die Bestätigung der Voraussetzung erfolgt entweder durch den Sozialpartner über den die Anmeldung erfolgt ist oder bei einer direkten Anmeldung bei KulturLeben Hildesheim durch die Vorlage der entsprechenden Einkommensnachweise.

Wir vertrauen darauf, dass Sie sich bei uns abmelden, wenn die Voraussetzungen als Gast nicht mehr gegeben sind.

Wie funktioniert die Kartenübermittlung?

Nachdem Sie sich als Gast angemeldet haben, werden Sie von uns angerufen, wenn Karten von Kultur- und Sportveranstaltern vorliegen, die Ihren Interessen entsprechen. Wir laden Sie dann zu einer Kultur- oder Sportveranstaltung ein. Sie entscheiden, ob Sie hingehen möchten.

Wenn Sie zugesagt haben, brauchen Sie an der Abendkasse nur noch Ihren Namen zu nennen mit dem Zusatz: „Ich stehe auf der Gästeliste“.

Die Teilnahme an KulturLeben Hildesheim ist kostenlos. Jeder freie Platz ist jedoch ein Geschenk und sollte nicht leer bleiben. Daher bitten wir Sie um Verbindlichkeit. Wer 3x seine reservierten Plätze verfallen lässt, wird aus dem Verteiler ausgeschlossen.

Sollten Sie nach Ihrer Zusage doch verhindert sein, bitten wir um eine rasche Nachricht, damit wir den Platz an einen anderen Kulturgast vermitteln können.

Wir stellen Ihnen je Veranstaltung nach Möglichkeit 2 Karten zur Verfügung, so dass Sie eine Person Ihres Vertrauens mitnehmen bzw. einladen können.

Unsere Partner